Empfang | Sitemap | Hilfe FR | DE | NL | EN rss
Aktuelles Agenda Verzeichnis
blind print
Empfang Verwaltung Gemeindekollegium

Rolle des Kollegiums

Rolle und Aufgaben



Der Gemeinderat tritt zusammen, um über die wichtigsten kommunalen Angelegenheiten zu beraten und zu beschließen.

Nachdem Entscheidungen getroffen worden sind, muss deren Ausführung veranlasst werden. Das ist die Aufgabe des Gemeindekollegiums. Die Zuständigkeiten für die jeweiligen Aufträge sind unter den Schöffen aufgeteilt. In einer Gemeinde wie Malmedy vereint jeder Schöffe mehrere Zuständigkeitsbereiche auf sich. Verantwortlich für die Entscheidungen aller Schöffen ist allerdings das Kollegium als Ganzes.
Das Gemeindekollegium tagt für gewöhnlich zu einem festen Termin: Die Sitzungen finden jeden Dienstag um 14 Uhr im Rathaus statt. Diese Sitzungen sind nicht öffentlich. Die Entscheidungen des Kollegiums werden mit einfacher Stimmenmehrheit getroffen. Bei Stimmengleichheit ist die Stimme des Bürgermeisters ausschlaggebend. 

Die Zuständigkeiten des Kollegiums sind insbesondere: das Ausführenlassen der Gesetze und der Entscheidungen des Gemeinderats; das Einberufen des Gemeinderats und das Aufstellen einer Tagesordnung; die Verwaltung der Einnahmen und die Anweisung der Ausgaben; die Kontrolle der Buchführung; die Leitung der Gemeindeeinrichtungen; die Leitung der Bauarbeiten der Gemeinde usw.

Der Präsident des Öffentlichen Sozialhilfezentrums (ÖSHZ) ist Mitglied des Gemeindekollegiums und nimmt mit beschließender Stimme an den Sitzungen teil, es sei denn, das Gemeindekollegium übt die Aufsicht über das ÖSHZ aus.
fermer