Empfang | Sitemap | Hilfe FR | DE | NL | EN rss
Aktuelles Agenda Verzeichnis
blind print
Empfang Verwaltung Gemeinderat

Rolle des Gemeinderats

Der Gemeinderat ist das oberste Organ in der Gemeindeverwaltung.

Rolle und Befugnisse


Die wichtigsten Befugnisse des Gemeinderats liegen in der Verabschiedung des Gemeindehaushaltsplans, der Festlegung des Betrags der Gemeindesteuern und der Anleihen, der Entscheidung über die Miete/Vermietung, den Verkauf oder den Kauf von Immobilien, der Ernennung des Gemeindepersonals, der Organisation des Gemeindeschulwesens, sowohl der Tages- als auch der Abendschule, der Abstimmung über Regelungen in Bezug auf die öffentliche Sicherheit und Sauberkeit und auf die Ruhe der Bürger der Gemeinde, dem Ausbau und Instandhalten des kommunalen Straßen- und Wegenetzes und der Grünanlagen, der Entscheidung über den Bau von Schulen oder neuen Straßen...

Der Gemeinderat tagt im Rathaus von Malmedy. Der genaue Ort, Tag und die Uhrzeit ebenso wie die Tagesordnung der Sitzungen werden vorab bekanntgegeben. Er tagt so oft, wie es das kommunale Interesse verlangt. Bei den Sitzungen des Rats muss die Mehrheit der Mandatsträger anwesend sein. Jede Entscheidung wird mit absoluter Stimmenmehrheit getroffen. Die Gemeinderatssitzungen sind öffentlich, außer wenn über Personen diskutiert wird. Der Gemeinderat kann außerdem beschließen, dass eine Sitzung nicht öffentlich durchgeführt wird, falls dies im Interesse der öffentlichen Ordnung ist oder falls die Öffentlichkeit einer Sitzung ernsthafte Nachteile mit sich bringen würde.

Die Anzahl der Gemeinderatsmitglieder hängt von der Einwohnerzahl ab.
Der Gemeinderat der Stadt Malmedy setzt sich aus 23 Mitgliedern zusammen: dem Bürgermeister, fünf Schöffen, dem Präsidenten des ÖSHZ und 14 Ratsmitgliedern.

Der Präsident des Öffentlichen Sozialhilfezentrums (ÖSHZ) der Stadt Malmedy, der auch Gemeinderatsmitglied ist, nimmt mit beschließender Stimme an den Sitzungen des Gemeinderats teil.


fermer